Montag, 2. März 2015

Manchmal ist Mitgefühl echt scheiße

Es sollte ein langweiliges Wochenende werden: Ich hatte vergessen irgendwelche Pläne zu machen und keiner hatte Bock auf Kino, also habe ich mir gesagt: Geil! Muss ich mich nicht anziehen und kann endlich ein paar Filme gucken. Gesagt, getan. So lag ich dann da und gammelte vor mich hin und plünderte ab und zu meinen Kühlschrank.

Dann kam eine SMS. Wie soll ich es schreiben? "Von einer mir sehr, sehr nahe stehenden Person, die nicht über drei Ecken mit einem Verwandt ist" schrieb mir: "Ab morgen bin ich Obdachlos...." Also musste ich überlegen: Kann man das ernst nehmen? In wie weit? Also habe ich gewahatsappt was das Zeug hielt und grübelte noch die Nacht hindurch, wie oft ich dieser Person noch die letzte Chance geben sollte und ob sie es wirklich verdient hat so auf den Boden zu fallen. Ich rede nicht davon, einen Freund sitzen zu lassen. Sondern einen Menschen, egal wie verwandt er ist, zu helfen. Das beschäftigte mich die ganze Nacht.

Am nächsten Tag konnte ich meine Gedanken mit Filmen betäuben. Es brauchte aber schon "Schindlers Liste" um das zu schaffen. Dann folgte ein Anruf von einer mir Unbekannte Nummer.

Am anderen Ende war die Polizei, welche diese Person in die nächste Psychatrie zu übergeben hatte.(Genauer: An die Feuerwehr) Der Grund dessen war kein Strafdelikt im eigentlichen Sinne... Böse Zungen könnten es eine Hommage an Robin Williams nennen... aber bitte denkt euch den Teil.

Seit dem bin ich angeschlagen. Ich bin geistig damit beschäftigt diesen Vorfall zu verarbeiten - In der Nacht habe ich keine drei Stunden am Stück geschlafen und ich wollte mich betrinken. Doch es blieb bei Ben&Jerry, sowie Zigarillos. Es ist interessant, wie ich reagiere in so einer Situation. Es hört nicht auf, das Hirn arbeitet weiter. Jetzt in dem Moment, wo ich diese Zeilen schreibe. Verdammte scheiße. Empathie ist scheiße.

1 Kommentar:

  1. also sorry, was ist das für ein post... sehr, sehr nahestende person ..darum bekommst du den anruf...dein post bringt mich in rage, versuche gerade herauszufinden warum... könnte einfach weiter klicken... du wirst gründe haben, warum die nicht hilfst, bringt mich trotzdem in rage, auch ein letztes mal helfen sollte drin sein... empathie hält uns am leben...

    AntwortenLöschen