Mittwoch, 1. April 2015

Hallo, ich bin es. Deine Wade.

Hallo,
ich bin es. Deine Wade. Ich weiß, ich habe mich lange nicht mehr gemeldet. Aber am Wochenende hast du mich so genervt, dass ich mich wirklich zurückgemeldet habe. Ich wollte es nicht - aber hej! Du hast mich provoziert.

Erst hast du mich mit einer Menge Sport geärgert, mich gequält an Beinstrecker, Beinbeuger & Co und als ich dann schon wehtat, kam noch die Beinpresse. Oh Mann! Was machst du? Da habe ich dir schon gesagt: Pass auf! Aber neiiin... du musst ja unbedingt noch Fahrrad fahren. Unbedingt. Das wäre ja noch in Ordnung - aber der Sonntag pff... 15 Kilometer auf dem Rad? Bist du irgendwie bescheuert, oder so? Ja. Die Leistung überrascht; aber der Sturm hat es noch mal anstregender gemacht.

Jetzt mal ernsthaft. Ich habe mit dem Oberschenkel gesprochen: Bei Regen und Wind drei Kilometer reines Bergauffahren - du hättest wissen (!) müssen (!) das das eine Schnapsidee ist. Ich vermute sogar, du wusstest es. Aber dein blödes "Ich-mann-ich-kann"-Gen hat dich durch diese wahnsinnige Idee getrieben.

Nach Absprache mit deiner ganzen Beinmuskulator traten wir daher mit sofortiger Wirkung in Streik. Die Oberschenkel verweigern den Dienst und zu mindest eine Wade hat sich bereit erklärt weh zu tun. wir erwarten einige Magnesium nachschübe.

Mit freundlichem Grusse

Dein Wade,
geschrieben im Namen deiner Beinmuksulatur

Kommentare: