Mittwoch, 11. September 2013

Die Ferse des Achilles

Nicht nur der gute Achilles hatte Probleme, damit sondern auch ich. Bis heute sind mit keine wirklichen Körperlichen Einschränkungen meines Körpers aufgefallen. Okay. Ich bin vielleicht nicht der schnellste und ich schwitze sehr schnell, aber an sich kann ich mit ihm gut Leben. Schmerzen, oder was man sonst oft von vielen Blogs liest, habe ich im Grunde gar nicht - Gott sei Dank! Möchte man sagen. Mit so jungen Jahren wie meinen soll das auch so sein.

Doch eine Sache hatte ich. ich hatte was mit der Achillesferse. Diese ist nämlich entzündet gewesen  - wegen Überbelastung. Allerdings hatte ich damit keine Schuld, sondern mein Sportlehrer, der unbedingt meine ich solle springen. Großes Kino. Idiot. Dadurch konnte ich sehr lange nicht ordentlich laufen. Aber sonst war nichts.

Auch spüre ich ich in meiner Umwelt kein Problem. Ich kann alles machen was ich will - ja richtig. Es gibt Gewichtsbeschränkungen bei gewissen Sachen. Nun sind Bunjee-Jumping oder das Fliegen an sich nichts für mich.

Ich verstehe nicht wirklich wie andere mit ihrer enormen Größe Probleme haben können (ich beziehe mich dabei auf Suddas letzten Eintrag) Ich HABE sie nicht, oder ich kenne es nicht anders. Kann auch sein.

1 Kommentar:

  1. Vielleicht liegen die "mangelnden" Probleme auch am Alter? Meine Eltern sagen mir jedenfalls immer, ich solle die Zeit geniessen, in der mir alles so leicht falle. Öhm ja, geht ja schlecht, wenn man's nicht anders kennt.

    AntwortenLöschen