Sonntag, 27. April 2014

Schmerz und Augen

6 Wochen. 6 verdammte Wochen. 6 verdammte Wochen ist es her, dass ich eine wirklich richtige Trainingseinheit gemacht habe. So richtig bis zum Ende. So richtig brutal. So richtig... ich.

Heute war ich wieder da. Gott, habe ich es vermisst. Dieses Gefühl in der Brust. Dieses Gefühl in den Armen. Dieses... Gefühl. Ich merke meine Körperteile einfach. Ich merke, dass sie arbeiten. Ich denke in diesem Falle bin ich doch sehr masochistisch angelegt. Ich liebe es, wenn es nicht nur brennt. Ich liebe es, wenn es weh tut. Ich merke das Gefühl 3 Tage später. Ich mag es zu merken, dass ich trainiert habe. Ich liebe riesige Gewicht, vor den anderen zurückschrecken. Ich liebe diese Anstrengung in mir, wenn sich das Gewicht bewegt.

Auch heute war es nicht anders. Ich liebe dieses Gefühl. Dieses Gefühl von... vielleicht ist es eine Art Kontrolle über meinen Körper, den ich woanders nicht habe. Doch ich hatte das Gefühl, dass Augenpaare mich durch die Hallen folgten. Alle Leute schienen mir hinterher zu gucken. Haben die das immer schon gemacht? Warum fällt mir das gerade jetzt auf? Warum stört es mich gerade jetzt?

Vielleicht liegt es daran, dass ich realisiere, dass ich einfach riesig bin. In Höhe und Breite. Das ich das Gefühl vermittel ich würde einen Raum ausfüllen durch meine Anwesenheit. Diese Außendarstellung passt nicht wirklich zu mir. Ich weiß nicht mehr ob ich das wirklich will.

Das war übrigens ein Grund warum ich 6 Wochen nicht da war. Ich habe mir Zeit zum nachdenken genommen. Was man sicher an den Texten merkt.

Kommentare:

  1. Ich würd dir wohl auch nachschauen *sorrynotsorry*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, weil's halt (mutmasslich) beeindruckend aussieht.

      In Anbetracht dessen, wie leicht ich mich von sowas beeindrucken lasse, ist's wohl besser, dass ich nicht allzu oft in Fitnessstudios rumhänge...

      Löschen
    2. Ich würde gerne mal deine Vorstellung von mir in deinem Kopf sehen XD So viel sei gesagt: 2 Jahre Training bringen nichts, wenn das Fett alles verdeckt.

      Löschen
    3. Naja, ein kopfloses Foto hast du ja schonmal gepostet, aber kann schon sein, dass ich da meilenweit daneben liege. ;)

      Löschen
  2. Gut, dass du wieder da warst. Und vielleicht bist du ja irgendwann nur noch beeindruckend in der Höhe und nicht in der Breite. Obwohl, ehrlich gesagt fand ich dich jetzt nicht so herausragend "Groß", dass es mir besonders aufgefallen wäre... aber mir fallen sowieso immer eher kleine Menschen auf. Groß beginnt für mich bei über 2m ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na na na... "Groß" ist Höhe mal Breite mal Tiefe... Ich finde das schon riesig, wenn ich das mal vergleiche (auch wenn es schon mal schlimmer war)

      Dein "Groß" ist bei mir "Hoch" :) Beispiel: Mein Bruder ist Höher als ich, aber ich bin größer :p

      Löschen
    2. Dann ist dein groß bei mir massig. In der Größe unterscheiden wir uns kaum, aber in der Masse.
      Aber trotzdem kamst du mir in echt nicht so beeindruckend massig vor, wie man es von den reinen Zahlen her erwartet. Die Blicke im Fitnessstudio waren also meiner Meinung nach vielleicht auch einfach ein bisschen Einbildung, weil du damit gerechnet hast, weil du so lange nicht da warst.

      P.S.: Kannst du vielleicht mal dein Captcha ausschalten? Ich brauche bei dir immer 3 Versuche bis es richtig ist... und der Spamfilter von Blogger ist ziemlich zuverlässig. Ich teste ihn ;)

      Löschen
    3. "Massig" ist eine Beschreibung von "groß", da "groß" ja nur die Rechenart beschreibt und nicht... ach lassen wir das.

      Wie dir geht es vielen - bis ich sage wie viel ich wiege. Und dann kommt: "Ach was? Sieht man nicht." Ich habe keine Ahnung wieso. Vielleicht weil ich mir damit arrangiert habe, wer weiß :)

      P.S.: Okay

      Löschen
    4. Mir ging's gestern mit dem Captcha genau wie dir, Lexa. Hab's nun bei meinem Blog auch rausgenommen. Hoffe, du behältst Recht mit dem Spamfilter!

      Löschen