Donnerstag, 5. Juni 2014

Der Countdown läuft

Ich freue mich wie so ein Stachelschwein auf den Wahnsinn der 42km Wanderung im Stopp-and-Go-Verfahren. Das wird so bescheuert! So anstregend! Es wird Tote geben! Verletzte! Es ist anstregend...

...doch warum mache ich es dann? Das ist eine gute Frage. Ich weiß es nicht. Vielleicht weil... ich es kann. Oder eben nicht kann. Werden wir sehen :)

Folgende Grundausrüstung ist geplant. Halt ich zwar für viel zu viel, aber man weiß ja nie!
  • Taschenlampe(n)
  • Batterien
  • UV-Licht
  • Kühltasche
  • Kletterausrüstung
  • GPS-Gerät(e)
  • Sonnencreme (!)
  • Badesachen
  • Wechselkleidung
  • Spiegel
  • Magnet
  • Stifte
  • Karte
  • Strickleiter
  • Mobiles Ladegerät für's Smartphone
  • Autan
  • Schraubenzieher
Nahrungsmittel und Getränke sollten wohl auch noch irgendwie in den Bollerwagen. Mind. 5 Liter zu trinken. Pro Person. 6 Personen, die laufen. Ich denke da muss ich einen Rucksack rausholen. (Lasst das bitte nicht die Bundeswehr hören, sonst ziehen die mich noch nachträglich rein... Bin aus der Nummer mit T5 [durchs Gewicht] gekommen)

Kommentare:

  1. :D Du bist echt ein bisschen krank :D Aber positiv gesehen ;) Viel Spaß dabei.

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt wirklich spannend.... und anstrengend... und tödlich... aber dennoch spannend ;-)
    Hoffe, es wird so gut, wie erhofft.

    AntwortenLöschen