Freitag, 4. Juli 2014

Wie läufts? Wochenende? Einkauf!

Also. Wie läuft's? Meine Eigentlich Schnappsidee mausert sich langsam zum Punkt "funktionierend". Mir ist nicht ganz klar wieso, aber wenn man nicht verkraft versucht auf seine Instinkte zu hören, hört man besser auf seine Instinkte, welche einem eher sagen was für einen am besten ist.

Okay. fdd.info macht da auch einen guten Job. Da ich vor allem zu Hause esse, kann ich die Seite nebenbei laufen lassen und jede Mahlzeit komplett und "in Echtzeit" dokumentieren. Mit Erstaunen und Ernüchterung. Ernüchterung deswegen, dass ich sehe wohin die ganzen Kcal gehen; wie viel kcal so eine normale Bratwurst hat und wie viel so eine geile Pute - und wie viele Kohlenhydrate (und damit Kcal) in einer Portion seinen können. (Ich glaube daran liegt der Erfolg von LowCarb - die Energiedichte ist halt schlicht nicht so hoch!)

Ich bin mir nicht sicher ob ich posten sollte wie viele kcal ich täglich zu mir nehme. (Es sei denn jemand liest Kommentare :P) Eins kann ich sagen: Es sind über 2000kcal und ich nehme ab. In der Zwischenzeit habe ich die Grenze nach oben geschoben. Ich habe das Gefühl so nicht allzu sehr auf dem Schlauch zu gehen. Ich habe Angst deshalb, damit niemand diesen Beitrag liest und sich denkt: Boaaah... so viel. Das probiere ich auch. Und dann zu nimmt. Ein bisschen Köpfchen muss sein.

Und auf was ich noch achte: Protein. Meine Ernährungsweise momentan geht durchaus in Richtung Crashdiät. Für meinen Geschmack geht es zu schnell mit dem Gewicht runter, aber vielleicht liegt es auch an meinem Startgewicht. Durch eine höhere Zufuhr von Protein erhoffe ich mir zu mindest Muskelerhalt.

Messen tue ich den Faktor "Muskelerhalt" am Faktor Sport. Solange ich meine Leistung halten kann, ist alles okay. Das dumme in dieser Woche: Leider hatte ich "Kunden" die mir an den Trainingstagen 10 Stunden Arbeit bescherten und am Mittwoch eine Besprechung. So war ich effektiv nur Dienstags bei McFit und Donnerstag - wie kann man sagen - für 2 Sätze da und hatte die Schnauze voll von dem Tag. Bevor ich da schlecht gelaunt schlecht Übungen durchführe, lasse ich es und verletze mich da erst gar nicht.

Dafür war ich heute.... Schwimmen! Tatsache! Ich glaube dieses Jahr war das das erste Mal überhaupt. Und dafür bin ich ganz gut durchgekommen. Ich habe gemerkt, dass ich für die Schultern und Oberarme was tun muss. Ich denke da über ein Fokus-Training nach, vielleicht am Mittwoch oder so. Der Rest allerdings hat funktioniert wie es soll. Herrlich! Ich weiß noch das ich das erste Mal bereits mit Schmerzen in der Schulter aus dem Wasser kam. Ich hoffe dass mir der Muskelkater ganz ausbleibt, denn...

... Morgen geht es nach Goslar wandern. Und das mit Muskelkater wäre sehr unangenehm. Eine Streckenlänge ist nicht wirklich geplant. Es sind gemütlich 6 bis 8 Stunden angedacht und zwischendurch werden Geocaches abgeholt. Das hat doch was. Am Sonntag werde ich mich in Hannover befinden. Ich befürchte fast ich bin der einzige, der seit dem letzten Mal nicht abgenommen hat...

Dafür läuft es doch mit dem Einkauf verdammt gut. Ich habe richtig schöne Sachen eingekauft. Beispielsweise Broccoli, Spinat, Birnen, Möhren, Rinderherzen... Ich würde mal sagen das sticht Sachen wie "Pizza" deutlich aus, auch wenn ich gerne wieder eine gute Thunfisch-Pizza essen würde. Doch irgendwie scheint es die "Big Pizza" nicht mehr zu geben.

1 Kommentar:

  1. Klingt alles total motivierend, so, als hättest du deinen Weg gefunden. :) Geh ihn einfach weiter und du wirst sehen, wohin er dich führt.

    Haha. Ich bin die einzige, die zugenommen hat. Das ist noch viel schlimmer... :/

    AntwortenLöschen