Sonntag, 27. Juli 2014

Müde!

Ja. Ne. Läuft. Ist klar, oder? Damit dürfte ich alles gesagt haben, was ich in den letzten Tage über das Thema Ernährung und Sport gedacht habe. Natürlich alles schön ironisch. Ich habe über nichts, absolut nichts nachgedacht. Zusätzlich habe ich am Donnerstag auch meine Sportsachen vergessen und hatte absolut keinen Bock meine Sportsachen zu holen.

Ich könnte natürlich jetzt einige Ausreden erfinden. Doch als ich zu Hause war, habe ich mich ins Bett geschmissen und erstmal geschlafen. Schlappe 12 Stunden am Stück. Da Freitag der erste Urlaubstag war, habe ich da mehr oder minder gegammelt und mich durch den Tag geschleppt und konnte Abends kaum wach bleiben. Gefolgt von 12 Stunden Schlaf. Der Samstag... nun ja. Ich bin um 17 Uhr ins Bett gefallen, wurde um 2 Uhr wach (Hunger!) und bin um 4 wieder eingepennt. Aufgewacht bin ich quasi gerade eben.

Offensichtlich war das nötig. Ich denke so wird es weiter gehen. Ab Morgen geht es quasi an den Fuss des Harzes und dann wird da gewandert. Das sollte müde Geister munter machen. Es hat was furchtbar entspannendes mal gar nicht über Ernährung und Sport nachdenken zu müssen/es egal sein zu lassen (egal welche Auswirkungen...)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen