Sonntag, 13. Oktober 2013

Tag 4 ohne Schokolade: Geschafft.

Man soll den Tag zwar nicht vor dem Abend loben, aber wenn ich raus gucke ist schon ziemlich dunkel. Der Tag heute war... ein typischer Sonntag. Bis Nachmittag im Bett gelegen und ganz dolle, und sicher mir selbst versichtert habe heute noch was sinnvolles zu tun.
Denn: Ich habe das neue GPSr und Herr G. (Name der Redaktion bekannt) wollte nach 3 Monaten mal wieder zu McFit - warum auch nicht?  Dumm nur, dass er sehr spät hinwollte. Normalerweise gehe ich so 15 - 16 Uhr hin und er wollte nun mal 17 Uhr. Na gut.
Bis dahin habe ich noch gecached und dann habe ich ihn abgeholt. Da lag dann was ganz gemeines rum: Kinder Schokolade. WIE KANN DIESER KERL DA NUR KINDERSCHOKOLADE RUM LIEGEN HABEN?!? NEIN! Der innere Twist hat sich Gott-sei-Dank dadurch geklärt das die Packung schon leer war. Ich bin mir aber sicher: Ich hätte widerstehen können, aber ziemlich krass war die Reaktion in meinem Hirn dann schon. Das hat wirklich was von einem Süchtigen.
Das Training danach war: Entspannend. Ein bisschen langsamer als sonst, aber ich merke schon wie die Kraft, Energie und Regenerationsfähigkeit zurückkommt. Zwar habe ich noch das ein oder andere weh-weh-wechen auf das ich aufpassen muss, aber an sich läuft die Sache.

Jetzt kommt noch was ganz tolles: Ich hatte einen Bademantel, der mir *früher* (keine Ahnung wann ich den das letzte mal bewusst an hatte... ich glaube das hat noch nie gepasst) schlicht nicht gepasst hat. Hier fehlten stets 10 bis 20 Centimeter bis sich der Stoff überhaupt berührt hat. Jetzt tippe ich diesen Text, während mir der Bademantel absolut topp passt. Die Textilien überlappen jetzt mit ca. 15 Centimeter und ich kann es zu schnüren.
Der Rückfall scheint also harmloser zu sein, als erst angenommen. Auch wenn er schon extrem ist. Irgendwie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen