28. Dezember 2013

Jahreswechselchallenge: Aufgaben für den Januar 2014

Es ist das nächste Mal. Doch jetzt folgen nicht, wie geschrieben, die Ziele für 2014, sondern die Aufgaben für die Jahreswechselchallange, an der ich immer noch teilnehme. Die allgemeinen Ziele, sportliche, wie soziale, folgen *demnächst*. Ich muss nämlich zu sehen, dass sie SMART sind. Aber wie gesagt: das kommt später. Jetzt erstmal die Aufgaben der Jahreswechselchallenge.

1. Ziel: 14x ins Fitnesstudio.
Ja: Vierzehn mal. Das entspricht dem momentamen Trott von 3 mal die Woche. Der 1.1 und der 31.1 sind übrigens Trainingstage. Sonst sagt die Planung Mittwoch, Freitag, Sonntag. Die Dauer ist jeweils "normal" (etwas zwischen 45 und 60 Minuten für den Kraftteil + Cardio, siehe 2.)

2. Fahre mindestens 100km mit dem Fahrrad
Dabei ist es egal wie lange es dauert oder ob ein "echtes" oder ein Indoor-Fahrrad benutzt wird. Es ist auch egal wann die Strecke erledigt wird. Da ich aber 31 Tage Zeit habe, dürfte das machbar sein (bisschen mehr als 3 km am Tag)

3. Täglich mindestens 2 Liter nicht-zucker (oder Ersatzstoffe) Flüssigkeit trinken
Nicht-Zucker-Flüssigkeiten sind sowas wie Milch und Wasser. Ersatzstoffe ist sowas wie Aspartham. Diese Regelung ist eine Art "Trinke Wasser"-Regel, aber ist leicht flexibler, da ich auf Tee, Kaffee und Milch ausweichen könnte. Das sollen ja auch Ziele sein, welche eher langfristig etamliert werden sollen.

4. Schokolade gibt es nur am Wochenende und Feiertagen
Ich habe mir ja schon bewiesen, dass absolut Abstinenz eher nicht funktioniert. Daher darf es am Wochenende und an Feiertag (in diesem Fall heißt Feiertag = frei!) Schokolade und Süßes sein. Dann auch ohne Beschränkung. So eine Art Re-Feed-Day :p Anders ausgedrückt: An 22 Tagen keine Schokolade. Nicht am Stück, aber immerhin :)

5. Ernähre dich an 4 Tagen im Monat vegetarisch
Klingt leicht? Ist es aber für mich nicht. Da ich erschreckendeweise festgestellt habe: Ich kenne absolut keine Gerichte, welche ich da kochen könnte - wenn ich kochen könnte. Nehmen wir das doch mal als eine Art Testbaloon.

Wie das in eine Tabelle gewandelt werden kann.... öööh.... mpf.... Tja.

Kommentare:

  1. Ich finde es richtig super, dass du versuchen willst an 4 Tagen vegetarisch zu Essen. Nicht, weil ich Fleisch essen schlecht finde (ich liebe Fleisch!), sondern weil du dich damit wirklich aus deiner Komfortzone rausbewegst.
    Und in eine Tabelle umwandeln lässt sich das ganz einfach bei dir.
    Ich bastel mal was und stelle das Bild bei mir hoch, dann hast du eine Idee, wie das gehen könnte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://sportmuffelsweg.blogspot.de/p/jahreswechselchallenge.html

      Da werde ich jetzt Bilder von allen Tabellen online stellen. Deine ist jetzt auch dabei.

      Löschen
  2. Ich bin heute das erste Mal auf deinem Blog untwegs. Und ich liebe deine Ziele. Die sind so wunderbar konkret, halt smart ;)
    und für vegetarische Gerichte wirst du sicherlich gaaanz viele Anregungen im Netz finden. Schacka. Auf ein gutes Jahr :)

    AntwortenLöschen
  3. Vegetarisch? Überbacke Gemüse mit Käse. Fertich :D

    AntwortenLöschen