Donnerstag, 7. November 2013

Offiziell 3XL!

... zu mindest bei der Hose.

Und es geschah so: Als BitFreak die Jacke vergessen hatte am Morgen anzuziehen, dachte er sich gen Mittag: "Lass uns los gehen und eine Jacke kaufen, habe ich lange nicht mehr gemacht!" Nun ging er alleine los und zog gen C&A, denn dort war eine gute Auswahl großer Klamotten.
Dort angekommen gucke er sich um und erkannte erstmal gar nichts. Verwirrt, weil lange nicht mehr an diesem Ort, kam er an einem Spiegel vorbei und sah seine Hose: Er beschloss eine neue zu erwerben. Er griff die Hose mit der größten Größe und hielt diese an deine Leiste. Sie schien zu groß. Auch die zweite Hose war zu klein, am Ende wurden es zwei Hosen.
Er blickte an sich runter und erkannte: Der Gürtel ist den Hosen nicht würdig und er ging in Richtung Gürtel. Er blickte darauf und der Blick eines weisen Verkäufers fiel auf ihn. Ungefragt half er bei den Aussuche des Gürtels. Ein musternder Blick später, sagte dieser: "5XL, nicht?"
BitFreak schien es zu groß, aber er hielt sich den Gürtel ran und bekam Recht. "Dann 4XL", sprach der Mann und nahm sich einen Gürtel. Auch dieser wurde zu groß. Passend erwies sich ein Gürtel in 3XL. Mit einer Zufriedenheit, die der Käufer nicht verstand, nahm BitFreak den Gürtel und holte sich noch ein geiles Hemd... in 4XL.
Immerhin keine 5 bis 6XL mehr. Auch wenn es sehr langsam vorran geht: Es geht zu mindest vorran. Sehr, sehr schön.

Eine Jacke hat BitFreak nicht gekauft. Nicht das es eine schöne gäbe: Er war nur zu geizig.

Kommentare:

  1. Jetzt noch ein paar Bilder und schon hast du hier nen Fashionblog! :D

    AntwortenLöschen
  2. Sauber! Und richtig shoppen kannst du ja, wenn du deinem Ziel näher gekommen bist. Aber ab und an was Neues gönnen ist auch wichtig.

    Au ja. Foto!
    :)

    AntwortenLöschen